Rotkäppchenkuchen auf dem Blech

Zutaten für 20 Portionen

für den Teig
300 g weiche Margarine
225 g Zucker
5-6 Eier (je nach Größe)
400 g Mehl
4 Teel. Backpulver
4 EL Kakaopulver
50 ml Milch
2 Gläser Sauerkirschen (Saft auffangen)
 
für die Creme
1000 g Quark
8 Blatt Gelatine weiß oder Agaragar
Saft von 2 Zitronen
250 g Zucker
500 ml Sahne

für den Guß
500 ml Sauerkirschsaft
2 Pck. Tortenguss, rot
2 EL Zucker

Zubereitung
Margarine und Zucker schaumig schlagen, Eier nach und nach zufügen. Mehl mit Backpulver mischen und gesiebt unterrühren, etwas von der Milch zugeben.Die Hälfte des Teiges auf eine gefettete Fettpfanne streichen.Unter die andere Hälfte des Teiges den Kakao und die restliche Milch rühren. Dunklen Teig auf dem hellen Teig streichen. Die Sauerkirschen darauf verteilen.Bei 180 Grad Unter-/Oberhitze ca. 35 Minuten backen.Kuchen auskühlen lassen.
Um den Kuchen einen Backrahmen stellen.Glatine nach Packungsanleitung quellen lassen. Sahne steifschlagen. Quark mit Zucker und Zitronensaft verrühren, die gequollene, aufgelöste Gelatine unterrühren. Sahne unterheben. Die Creme auf dem Kuchen verteilen. Ca. 2 Stunden kaltstellen.
Tortengusspulver mit etwas Saft anrühren. Rest Saft mit Zucker aufkochen, angerührtes Pulver einrühren, kurz aufkochen. Etwas Abkühlen lassen und auf dem Kuchen verteilen. Kuchen kaltstellen, am Besten über Nacht.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: