Gefüllte Teigtaschen

Für den Teig:
– 1 Becher Milch
– 1 Becher Sonnenblumenöl
– 4 gehäufte EL Naturjoghurt
– 1 Würfel Hefe
– 1 Ei
– 1 EL Zucker
– 1 TL Salz
– 8 Becher Weizen 405 Mehl (oder mehr)

Für die Käsefüllung:

– 200 g Weichkäse (z.B. Feta)
– eine Hand voll Petersilie (gehackt)

 Für die Oberfläche:

– ein Eigelb
– Sesam

Zubereitung:

Aus den Teigzutaten einen geschmeidigen Teig kneten, der sich vom Schüsselrand löst. Dabei Mehl nach und nach zugeben. Falls der Teig noch zu klebrig ist mehr Mehl dazugeben.

Die Käsefüllung zubereiten, indem man den Käse zerdrückt und mit der Petersilie mischt.
Aus dem Teig kleine Häppchen nehmen (etwas größer als eine Walnuss), mit der einen Hand in der anderen Handfläche aufdrücken, sodass eine größere Fläche entsteht, 1 TL Käsefüllung reingeben und zu Halbkreisen zuformen. Dabei die Ränder richtig zusammenkleben. Auf ein Backblech mit Backpapier legen und die Teigtaschen mit Eigelb bestreichen. Mit Sesam verzieren. Bei 180°C ca. 10-15 Min. goldbraun backen.

Anmerkung:
– damit die Teigtaschen schön weich werden, sollte man sie mit einem feuchten Tuch direkt nach dem Backen zudecken, wenn die Teigtaschen noch heiß sind.
– außerdem werden sie auch weich, wenn man sie zugedeckt in einer Plastikbox aufbewahrt

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: