SCHOKOLADEN KOKOS KUCHEN (Baunty kuchen)


Für den Teig:
200gr Mehl
200gr Zucker
200gr Butter
4 Eier
4EL Kakopulver
Backpulver
3 EL  Milch

Für den Belag:
500ml Milch
6EL Grieß
200gr Butter
200gr Zucker
200gr Kokosraspeln
Kuvertüre

Für den Teig Butter mit Zucker schaumig rühren. Eier einzeln zugeben und Mehl mit Kakopulver und Backpulver unterheben. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und bei Mittelhitze ca 30min backen lassen.
Für den Belag Milch aufkochen, Grieß einrühren und Masse fest werden lassen. Butter, Zucker und Kokosraspeln unterrühren. Masse auf den ausgekühlten Schokoladenteig streichen, fest werden lassen und mit Kuvertüre überziehen.

Rezept bei Chefkoch.de

Rotkäppchenkuchen auf dem Blech

Zutaten für 20 Portionen

für den Teig
300 g weiche Margarine
225 g Zucker
5-6 Eier (je nach Größe)
400 g Mehl
4 Teel. Backpulver
4 EL Kakaopulver
50 ml Milch
2 Gläser Sauerkirschen (Saft auffangen)
 
für die Creme
1000 g Quark
8 Blatt Gelatine weiß oder Agaragar
Saft von 2 Zitronen
250 g Zucker
500 ml Sahne

für den Guß
500 ml Sauerkirschsaft
2 Pck. Tortenguss, rot
2 EL Zucker

Zubereitung
Margarine und Zucker schaumig schlagen, Eier nach und nach zufügen. Mehl mit Backpulver mischen und gesiebt unterrühren, etwas von der Milch zugeben.Die Hälfte des Teiges auf eine gefettete Fettpfanne streichen.Unter die andere Hälfte des Teiges den Kakao und die restliche Milch rühren. Dunklen Teig auf dem hellen Teig streichen. Die Sauerkirschen darauf verteilen.Bei 180 Grad Unter-/Oberhitze ca. 35 Minuten backen.Kuchen auskühlen lassen.
Um den Kuchen einen Backrahmen stellen.Glatine nach Packungsanleitung quellen lassen. Sahne steifschlagen. Quark mit Zucker und Zitronensaft verrühren, die gequollene, aufgelöste Gelatine unterrühren. Sahne unterheben. Die Creme auf dem Kuchen verteilen. Ca. 2 Stunden kaltstellen.
Tortengusspulver mit etwas Saft anrühren. Rest Saft mit Zucker aufkochen, angerührtes Pulver einrühren, kurz aufkochen. Etwas Abkühlen lassen und auf dem Kuchen verteilen. Kuchen kaltstellen, am Besten über Nacht.

WIENER VANILLEKIPFERL

Zutaten für etwa 80 Kipferl:

  • 50 gr Mandeln
  • 50 gr Haselnüsse
  • 300 gr mehl
  • 100 gr Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 gr Butter
  • 2 Eigelbe
  • 5 Päckhen Vanillinzucker
  • 1/2 Tasse Puderzucker

Zubereitungsschritte

Die Mandeln überbrühen ,abziehen und feinmahlen.Die Haselnüsse ebenfalls feinmahlen.Das Mehl auf ein Backbrett sieben,Mandeln und Haselnüsse,den Zucker,das Salz,die kalte Butter in Flöckchen und die Eigelbe darübergeben und alles zu einem Mürbeteig verkneten.Den Teig in Alufolie gewickelt 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.Den Backofen auf 190 vorheizen.Den Teig portionsweise zu bleistiftdicken Röllchen formen.Die Röllchen in 5 cm lange Stücke schneiden und zu Hörnchen(Kipferl) biegen.Die Vanillekipferl auf der mittleren Schiene in 10-12 Minuten goldgelb backen.Den Vanillinzucker mit dem Puderzucker  mischen und die noch warmen Kipferl vorsichtig darin werden.
REZEPT:Back vergnügen wie noch nie

BROWNIE-KÄSEKUCHEN

Zutaten : Für 21×28 cm Backblech oder 20 cm Springform

Für Käsekuchen

  • 250g Quark
  • 50g Zucker
  • 1 Ei
  • 1/2 Tl. Butter-vanilla Aroma
  • 1El. Speisestärke
  • 50ml Schlagsahne

Für Brownies

  • 200g Blockschokolade
  • 120g Butter
  • 2 Eier, groß
  • 100g Zucker 
  • 1/2 Tl. Butter-vanilla Aroma
  • eine Prise Salz
  • 160g Mehl

ZUBEREITUNG:Der Backofen auf 180°C vorheizen. Backblech oder Springform leicht mit Butter bestreichen und den Boden mit Backpapier belegen.
Für den Brownieteig, Butter und Blockschokolade in der Mikrowelle bei schwacher Hitze schmelzen. Eier, Zucker, Aroma und Salz in einer Rührschüssel zusammenrühren. Geschmolzene Schokolademischung unter die Eiermasse rühren. Zum Schluss, das Mehl untermischen.
Für den Quarkteig, Quark und Zucker in eine Rührschüssel geben und zusammen glatt rühren. Dann, Ei darunter rühren und den Rest der Zutaten unterrühren, beiseite stellen.
Die Hälfte der Browniemasse in die Form bestreichen und die Hälfte der Quarkmasse darauf verteilen. Auf der mittleren Schiene des Backofen ca. 45 Minuten bei 180°C fest backen.Ofen holen und vor dem Anschneiden vollständig auf das Gitter abkühlen lassen.

MARMOR KUCHEN

ZUTATEN:für 1 normale Kastenform oder Gugelhupfform
  • 200 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1–2 EL Kakaopulver

ZUBEREITUNG:Weiche Butter, Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes für ca. 5 Minuten sehr schaumig schlagen. Zimmerwarme Eier nach und nach einzeln aufschlagen, zugeben und jeweils für ca. ½ Minute unterrühren.Mehl und Backpulver über die Butter-Zucker-Masse sieben und mit einem Teigschaber nur kurz unterarbeiten, damit der Teig nicht zäh wird.Eine Hälfte des Teigs in eine gefettete und mehlierte Kastenform füllen. Unter die andere Teighälfte 1-2 EL gesiebtes Kakaopulver unterrühren. Tipp: Ist der Teig etwas zu festm einfach etwas Milch unterrühren – das macht ihn geschmeidig. Den dunklen auf den hellen Teig geben und einen Teelöffel durch beide Teigschichten drehen und ziehen. Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (E-Herd) für 45 bis 50 Minuten backen.

DOUBLE CHOCOLATE XXL MUFFIN

DOUBLE CHOCOLATE XXL MUFFIN

Auf mehrfachem Wunsch haben wir alle gemeinsam unsere geliebten XXL Schoko Muffins gebacken. Sie sind genau so geworden wie ich es mir vorgestellt habe: außen knusprig, innen weich und voller Schokolade…

Zutaten:

  • 200 gr. Kuvertüre-Schokolade (Vollmilch oder Zartbitter)
  • 200 gr. Butter
  • 3 Eier
  • 1 Glas Feinzucker
  • 1 Glas Milch
  • 2 EL Kakao
  • darüber Schokotropfen
  • 3 EL warmes Wasser
  • ausreichend Mehl
  • 5 gr. Natron
  • 1 TL Backpulver

Zubereitung:

Zuerst Backofen auf 180 Grad erhitzen und das Muffinblech mit Formen belegen und auf die Seite stellen. Butter mit der fein gehackten Kuvertüreschokolade in eine Schüssel geben und in der Mikrowelle bei niedriger Temperatur zum Schmelzen bringen. Alle trockenen Zutaten in einer anderen Schüssel vermengen, sieben und auf die Seite stellen. Danach 3 Eier mit dem Zucker für 3-4 Min. mixen, dazu Milch und die Butter-Schokolade Masse und Wasser hinzufügen. Zuletzt die trockenen Zutaten hinzufügen und vermischen, sodass eine cremige Kuchenmasse entsteht. Diese in die vorbereiteten Muffinformen verteilen und mit Schokoladentropfen versehen. Und ab in den vorgeheizten Ofen für 30 bis 40 Minuten. Achtung: in den ersten 20 Minuten darf keinesfalls der Ofen geöffnet werden. Danach kann man mit einem Küchenmesser testen of die Muffins fertig sind. Die fertigen Muffins können entweder warm oder nach Abkühlung serviert werden.



PANCAKE

ZUTATEN (für 4 Portionen)

  • 2 Gläser Milch (400 ml)
  • 2  Gläser Mehl ( ca. 250 g)
  • 2 Eier (Größe m)
  • 2 EL Öl
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Zucker
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 1 Packung Vanillepulver
  • Erdbeere,Honig oder Ahornsirup

ZUBEREITUNG:Milch,Öl,Eier,Zucker vermengen,danach Mehl,Backpulver,Salz und Vanillepulver hinzufügen, alles vermischen. Eine Teflonpfanne erhitzen. Einen Viertel Schöpfer Masse in die Pfanne geben und von beiden Seiten braten.

Mit Erdbeeren, Honig oder Ahornsirup garnieren und servieren.